11 Monate Fräuleinschroeder

Bevor unser Fräulein am Wochenende ein Jahr alt wird (OH MEIN GOTT!!!), hier noch der Rückblick auf den elften Lebensmonat.

Schlafen

Zum Ende des letzten Monats war ja das Schlafen unser großes Problem. Glücklicherweise hat sich das wieder gegeben. Es dauerte noch knapp 2 Wochen und alles war wieder wie vorher. Was sind wir froh! Das war wohl der besagte 7. Schub. Es passt wirklich alles. Das Fräulein schläft nun wieder recht problemlos ein (mit wenigen Ausnahmen) und seine elf bis zwölf Stunden durch. Und auch der Mittagsschlaf ist im Schnitt wieder bei anderthalb Stunden. Man merkt ihr aber auch an, dass die aktuelle Phase sehr anstrengend ist und sie abends wirklich sehr sehr müde ist. Teilweise zu müde zum Essen.

Gehen

Nach dem Stehen sind wir nun beim Gehen an zwei Händen angelangt. Zunächst nur ein oder zwei Schrittchen, legte sie Mitte des Monats mit einem Mal richtig los und marschierte mit mir durch das Wohnzimmer. Und das ist natürlich nun ihre heiße Leidenschaft. Aber man merkt eben auch, dass es doch sehr anstrengend ist.

Geschenke

Mitte des Monats hat das Fräulein schon ein Geschenk bekommen und sich sehr darüber gefreut. Beim Auspacken war sie noch etwas vorsichtig und hat immer geschaut, ob sie das bunte Papier auch kaputt machen darf, aber danach hat sie tagelang nur mit dem neuen Spielzeug gespielt. Wenn auch noch nicht ganz so, wie es gedacht ist….Jedenfalls denke ich im Hinblick auf Weihnachten, dass für sie nicht nur das Geschenkpapier interessant ist.

Kindersitz

In diversen Krabbelgruppen ist der Kindersitz immer wieder Thema. Wir haben zwar schon einen Nachfolger für den MaxiCosi, aber im Moment sitzt sie darin eigentlich noch ganz gut. Sie ist auch noch nicht so groß, dass der Kopf an die Kante heranreicht und sie meckert auch nicht in der Schale. Daher werden wir wohl noch etwas warten.

Und sonst?

Die Zähne 7 und 8 lassen wider Erwarten noch auf sich warten. Bisher tut sich dort nichts. Aber das Fräulein wächst. Ich habe das Gefühl, in den ersten Monaten hat sie sich wirklich Zeit gelassen mit dem Wachsen und war auch immer unterhalb der P50-Kurve, aber das holt sie dafür seit ein paar Monaten nach. Ich bin ja mal gespannt, ob das langsam mal wieder nachlässt. Und das Fräulein möchte alles essen, was wir auch essen. Wenn wir in ihrer Gegenwart essen, geht es sofort „DA!“ und Mund auf. Und bisher isst sie auch alles. Hoffentlich bleibt das so.

Leave a Reply