5 Fragen am 5. März

Es ist schon wieder der 5. und hier sind die aktuellen Fragen von Nic, die diese jeden Monat auf ihrem Blog stellt und beantwortet.

1. Sagst du immer, was du denkst?

In den meisten Fällen versuche ich schon zu sagen, was ich denke. Aber es gibt eben auch immer Situationen, in denen das nicht angebracht ist oder Personen, bei denen man weiß, dass es nicht gut ankommt. Dann sage ich allerdings lieber gar nichts als dass ich lüge.

2. Wirst du immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst?

Immer kann ich natürlich nicht sagen, aber da wir unser Haus vor vier Jahren gebaut haben und es nicht danach aussieht, dass wir unsere Jobs in eine andere Ecke Deutschlands verlagern, werde ich wohl noch einige Jahre dort wohnen bleiben. Im Alter wäre es dann eine Überlegung vom Dorf wieder in die Stadt zu ziehen. Aber das wird sich dann zeigen.

3. Wie klingt dein Lachen?

Uih, keine Ahnung. Manchmal erschrecke ich mich selbst ein bißchen darüber, aber die Hauptsache ist doch, dass man gerne lacht, oder?

4. Was war deine weiteste Reise?

Mit 12 war ich mit meinen Eltern in Sri Lanka. Das war meine weiteste Reise, eine der schönsten und es zieht mich auch immer wieder dahin. Irgendwann werde ich auch nochmal hinfliegen. Wohl mit dem Fräulein – außer der Mann überlegt es sich bis dahin und mag doch mal so lange fliegen. Das Land ist so wunderschön und vielfältig und die Menschen sind so wahnsinnig freundlich.

5. Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird?

Was ich ziemlich lange machen kann, ist stricken. Langweilig wird mir dabei eigentlich nicht, da man ja nebenher auch etwas sehen oder hören kann. Außerdem könnte ich auch stundenlang lesen. Dazu fehlt mir aber meistens die Ruhe, da ich noch irgendwas tun „muss“ oder jemand etwas von mir möchte.