5 Fragen am 5. Mai

Und schon wieder ist es der 5. Der letzte Monat ist wirklich wie im Flug vergangen und beinahe hätte ich den heutigen Tag auch verpasst. Aber da es mir zufällig wieder einfiel, habe ich mich gleich an die Beantwortung von Nics Fragen gemacht.

1. Würdest Du einen Teil Deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen eintauschen?

Auf gar keinen Fall. denn erstens ist Aussehen nicht alles und zweitens kann man daran auch noch einiges machen. Und ich glaube auch, dass die Ausstrahlung sehr viel ausmacht und von innen kommt.

2. Wann hast Du zuletzt einen Sonnenaufgang betrachtet?

Ich habe keine Ahnung, wann das zuletzt passiert ist, aber ich kann mich gut daran erinnern, dass ich vor fünfeinhalb Jahren im Urlaub auf Malta war und dort immer bereits vor Sonnenaufgang wach war und somit fast jeden Tag vom Bett oder Balkon aus den Sonnenaufgang beobachtet habe.

img_0996

3. Wenn Du zurück denkst, welcher Deiner Geburtstage hat Dir am besten gefallen?

Hier kann ich mich eher an die Geburtstage erinnern, die wirklich schlecht waren. Und da gab es leider mehrere. Neben meinen Kindergeburtstagen, die wirklich schön waren, habe ich nur meinen 26. und meinen 30. wirklich gefeiert. Und an beide habe ich eigentlich gute Erinnerungen. Allerdings bin ich auch kein großer „Partytyp“ und rund um meinen Geburtstag gibt es meistens viele andere Veranstaltungen so dass ich meinen Geburtstag auch aus diesem Grund schon mehrfach habe ausfallen lassen. Ich kann aber auch nicht sagen, dass mir mein Geburtstag egal wäre. Aber ich feiere dann lieber ein bißchen im „kleinen Kreis“.

4. Was entscheidet beim ersten Kennenlernen, ob Dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Der allererste Eindruck ist wohl wirklich oberflächlich und hat meiner Meinung nach etwas mit der Optik zu tun. Also, ob man z.B. einen ähnlichen Stil hat oder eben einen der mich anspricht. Weiterhin hat es dann etwas mit der Ausstrahlung zu tun oder ob man eben auf einer Wellenlänge liegt.

5. Was machst Du an einem Tag, der einfach nur für’n Arsch ist, um Dich aufzumuntern?

Ich versuche mir etwas Gutes zu tun. Das kann ein Bad sein oder etwas ähnlich Wellness-mäßiges oder ein leckeres Essen. Vielleicht auch ein guter Film oder schöne Musik. Jedenfalls versuche ich etwas zu machen, was mir ein positives Gefühl gibt. Alternativ erzähle ich dem Herrnschroeder von meinem Tag und er schafft es meist mich wieder aufzubauen.

Leave a Reply