Auf den Nadeln – Januar

Da habe ich doch gerade mit Schreck festgestellt, dass der Januar auch schon wieder um ist und ich noch keinen Auf den Nadeln-Post geschrieben habe. Daher mache ich mich schnell daran mich in Marisa’s Sammlung einzureihen.

Tirilgenser Barn

Den Anfang machte in diesem Monat, bzw. eigentlich noch im Dezember, der Tirilgenser für das Fräulein. Ich habe mich bereits im letzten Winter in diesen Pullover verguckt und als ich dann noch festgestellt habe, dass es neben der Damenanleitung auch eine für einen Kinderpullover gibt, hat es mir unter den Nägeln gebrannt. Aber erstens kam immer was dazwischen und zweitens beginnt der Kinderpulli auch erst bei Größe 2-4 Jahre. Im Adventskalender bei Sandra gab es den Damenpulli als Angebot und dann war es um mich geschehen. Am 26.12. habe ich dann den Kinderpulli angeschlagen und innerhalb weniger Tage (effektiv waren es glaube ich 6) fertiggestellt.

Tirilgenser aus Borstet Alpakka

Nun wartet noch die Wolle für meine Version. Aber das wird wohl (m)ein Februarprojekt werden.

#machdasufofertigfal

Pünktlich zum Jahresbeginn riefen Jane und Steffi vom Frickelcast zum #machdasufofertifal auf. Und bei meinen ganzen UFOs habe ich das zum Anlass genommen mich in diesem Monat auf die „Abarbeitung“ zu konzentrieren. Auf meiner Liste standen neben dem Tirilgenser (der ja auch noch nicht fertig war), der Himmelstrahl, eine zweite Soxxbook-Socke für das Fräulein, die Flohjacke, das Alba-Shirt und der Dimasq2. Mir war schon klar, dass maximal 3 der Teile fertig werden würden. Nun werden es wohl nur 2.

Als erstes habe ich mich an den Dimasq gemacht, aber da ich mich so darauf konzentrieren musste und die Aussicht ihn fertig zu bekommen auch eher gering war, habe ich ihn erstmal hinten angestellt und mit dem Himmelsstrahl weitergemacht. Und gestern Abend ist endlich fertig geworden. Allerdings habe ich es nicht geschafft Bilder zu machen, daher gibt es noch keines vom fertiggestellten Schal. Was mit den anderen UFOs das Jahr über passiert werden wir dann sehen. Vielleicht kann ich das Alba-Shirt noch zum Sommer fertig machen (wenn mir nicht wieder irgendwas dazwischen kommt).

Ausgangspunkt
Bei knapp 90%

Die zweite Socke ist auch gewachsen, aber leider nicht in dem Maße, wie ich es mir vorgestellt habe.

#geheimgeheim

Und dann gibt es auf meinen Nadeln noch ein #geheimgeheim für Sandra Groll über das ich – welch Wunder – noch nichts verraten darf. Nur dass es auch Lamana Bergamo ist und sich ganz wunderbar entwickelt. Und ein für mich ungewöhnliche Farbe, nämlich Curry, hat.

Farbauswahl und MaPro